2005 – 2011 ImProMuseum

ImProMuseum

2005 entstand die Theaterreihe „ImProMuseum“, eine Theatertournee durch Frankfurter Museen. Die Idee bestand darin Theater und Ausstellungsinhalte miteinander zu verknüpfen. Dabei wurde für jede Ausstellung ein eigenes Theaterkonzept entworfen. So entstand zum Beispiel 2008 „ImproBotik – die Schauspielmaschine“ für die Sonderausstellung „Die Roboter kommen“ im Museum für Kommunikation. 2009 wurde für das Dialogmuseum das Live-Hörspiel „Die Welt im Kopf“ entwickelt, 2010 folgte die rein visuelle improvisierte Performance „Tauchgang. Ein Schau-Spiel ohne Worte“ im Rahmen der Sonderausstellung „Dialog im Stillen“ im Museum für Kommunikation.

Ach wie schön, dass Sie für uns gespielt haben. Es war sooo toll und ich werde allen, die’s versäumt haben, sagen, WAS sie versäumt haben!!! – Deutsches Filmmuseum Frankfurt, 2008, Ausstellung Karl Valentin

© Ampere Theater – Impressum