#FFF19: Steife Brise aus Hamburg „Vernetzt“

Was die Welt zusammenhält – nichts Geringeres erforschen und erspielen Verena Lohner und Katharina Butting von der Hamburger Improtruppe „Steife Brise“ in ihrem Format „Vernetzt“. Wir sind wahnsinnig stolz, dass sie ihr Netz auf unserem Jubiläumsfestival FreiForm Frankfurt spannen werden: am Freitag, 17. Mai, 19:30 Uhr, Brotfabrik Frankfurt (großer Saal). Karten unter info@ampere-theater.de

Das schreiben die beiden über ihr Stück:

Wir leben in einer vernetzten Zeit – durch das weltweite Netz entstehen Verbindungen, und Verbindlichkeit tritt in den Hintergrund. Doch da ist auch noch das Netz der Verbindungen die unser Leben mit der Vergangenheit, der Zukunft, anderen Wesen und Orten verbindet.

In Vernetzt stellen sich die Akteurinnen Fragen wie: Gibt es für alle Existenz einen höheren Plan? Können wir wirklich „im Moment sein“, ohne mit allem und allem dieser Welt verbunden zu sein? Ob bewusst, geistig oder materialisiert? Haben wir einen freien Willen oder sind wir einem Schicksal oder einem kollektiven Bewusstsein unterlegen? Warum haben wir zu manchen Menschen sofort ein vertrautes Verhältnis? Warum überlebt ein Mensch einen Krieg? Warum verpasst ein anderer Mensch den rettenden Ausgang? Ist Zeit linear? Ist unser Leben im Jahr 2019 zufällig vernetzt, oder materialisiert sich zunehmend Geistiges in unserer Welt?

© Ampere Theater – Impressum