Vermummungsgebot

Das Projekt „Vermummungsgebot“ entstand im Sommer 2020 und hat es im September 2020 gerade noch vor dem zweiten Corona-LockDown zur Premiere geschafft!

Die für uns alle ungewohnte und unangenehme Verpflichtung, Mund-und Nasenschutzmasken in aller Öffentlichkeit tragen zu müssen, hat uns aufgewühlt und beschäftigt. Plötzlich wird das Bedecken der Hälfte des Gesichts zur Pflicht, wo wir doch vorher die Kultur pflegten, unser Gesicht zu zeigen. Das Maskieren, aber auch das Schützen unserer Person streift viele Bereiche unseres zum Teil alltäglichen Lebens. Wir haben uns diesen sehr unterschiedlichen Bereichen der Maskierung – aus Schönheit, aus Schutz, aus dem Wunsch seine Identität zu verändern oder zu verstecken – gewidmet und hier mit verschiedenen Medien einen Abend zusammengestellt.

Die Premiere fand am 11. September 2020 in der ExZess Halle in Frankfurt statt.

 

 

 

© Ampere Theater – Impressum